Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


computer:linux:oracle_10g_express_edition_auf_debian_linux

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

computer:linux:oracle_10g_express_edition_auf_debian_linux [2012/03/02 12:46] (aktuell)
christian angelegt
Zeile 1: Zeile 1:
 +Wenn es um professionelle relationale Datenbanksysteme geht, führt kein Weg an "//​Oracle Database//"​ vorbei. Das Unternehmen //Oracle// hat sich auf hochperfomante und redundante Datenbanksysteme spezialisiert und genießt in vielen Anwendungsbereichen mehr als nur einen "//​Defacto-Standard//"​-Status.
 +Mit "//​Oracle Database 10g Express Edition//"​ wird eine abgespeckte Version zu Entwicklungs- und Schulungszwecken zur Verfügung gestellt - ideal beispielsweise für den Einsteiger, der mal "//​reinschnuppern//"​ will.
  
 +======Einschränkungen======
 +Gegenüber der kommerziellen //Standard Edition// oder //​Enterprise Edition// von Oracle Database 10g hat die Express Edition einige Einschränkungen. Im Wesentlichen sind dies die folgenden:
 +
 +  * Nur 1 CPU wird genutzt (//auch bei SMP-Systemen//​)
 +  * Nur 1 GB RAM wird genutzt
 +  * Maximal 4 GB Nutzdaten
 +  * Nur eine Installationsinstanz (//andere Versionen erlauben mehrere Instanzen auf einem Host//)
 +  * Kein HTTPS-Support
 +
 +
 +======Anforderungen======
 +  * RHEL3/4, FC4, SLES9 oder Debian 3.1+
 +  * mindestens 256 MB RAM, 512 MB oder mehr empfohlen
 +  * mindestens 1 GB SWAP
 +  * 1,5 GB freier Speicher
 +
 +
 +
 +======Installation======
 +
 +=====Vorbereitung=====
 +Dieser Artikel bezieht sich auf die Installation und Administration unter Debian Linux - ich setze hier ein bereits vorinstalliertes Debian System vorraus.
 +
 +Wichtig ist der Download der Binärpakete von [[http://​www.oracle.com/​technetwork/​database/​express-edition/​overview/​index.html|Oracles Webpräsenz]]. Dort befinden sich einige Pakete, von denen die folgenden zwei interessant sind:
 +
 +  * //Oracle Database 10g Express Edition (Universal)//​
 +    * **oracle-xe-universal_10.2..._i386.deb**
 +  * //Oracle Database 10g Express Client//
 +    * **oracle-xe-client_10.2..._i386.deb**
 +
 +<​note>​Das "​**universal**"​-Installationspaket stellt eine Installation mit Universal-Zeichensatz dar. Für westeuropäische Installationen gibt es auch ein spezielles "​**western europe**"​-Paket.</​note>​
 +
 +=====Paket-Installation und Konfiguration=====
 +<​html>​
 +<iframe src="​http://​player.vimeo.com/​video/​18269146"​ width="​800"​ height="​450"​ frameborder="​0"></​iframe>​
 +</​html>​
 +
 +Nachdem die Pakete bezogen wurden, wird nun der Server installiert. Vorher gilt es noch zwei benötigte Pakete zu installieren:​
 +
 +<​code>​
 +st-oracle:​~/​ora#​ apt-get install libc6 libaio1
 +Paketlisten werden gelesen... Fertig
 +Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut
 +Lese Status-Informationen ein... Fertig
 +libc6 ist schon die neueste Version.
 +Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert:​
 +  libaio1
 +0 aktualisiert,​ 1 neu installiert,​ 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
 +Es müssen 7316B an Archiven heruntergelanden werden.
 +...
 +Richte libaio1 ein (0.3.107-3) ...
 +st-oracle:​~/​ora#​
 +</​code>​
 +
 +Diese Pakete sind dringend notwendig, da die Datenbank ansonsten nicht installiert werden kann. Mehr Informationen bezüglich Systemanforderungen finden sich in der [[http://​download.oracle.com/​docs/​cd/​B25329_01/​doc/​install.102/​b25144/​toc.htm|Knowledge Base von Oracle]].
 +
 +Die eigentliche Installation gestaltet sich relativ einfach:
 +
 +<​code>​
 +st-oracle:​~/​ora#​ dpkg -i oracle-xe-universal*.deb
 +Wähle vormals abgewähltes Paket oracle-xe-universal.
 +(Lese Datenbank ... 20323 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
 +Entpacke oracle-xe-universal (aus oracle-xe-universal_10.2.0.1-1.0_i386.deb)
 +Entpacke Ersatz für oracle-xe-universal ...
 +update-rc.d:​ warning: /​etc/​init.d/​oracle-xe missing LSB information
 +update-rc.d:​ see <​http://​wiki.debian.org/​LSBInitScripts>​
 +Executin Post-install steps...
 +You must run '/​etc/​init.d/​oracle-xe configure'​ as the root user to configure the database.
 +
 +Verarbeite Trigger für man-db ...
 +st-oracle:​~/​ora# ​
 +</​code>​
 +
 +<note important>​Verfügt das System über weniger als 1.5 GB Arbeits- und Auslagerungsspeicher,​ bricht hier die Installation mit folgendem Fehler ab:
 +<​code>​
 +This system does not meet the minimum requirements for swap space. Based on
 +the amount of physical memory available on the system, Oracle Database 10g
 +Express Edition requires 1024 MB of swap space. This system has xyz MB
 +of swap space. Configure more swap space on the system and retry the installation.
 +
 +</​code></​note>​
 +
 +Nach der Installation wird ein Skript gestartet, welches die Datenbank konfiguriert:​
 +
 +<​code>​
 +st-oracle:​~/​ora#​ /​etc/​init.d/​oracle-xe configure
 +
 +Oracle Database 10g Express Edition Configuration
 +-------------------------------------------------
 +This will configure on-boot properties of Oracle Database 10g Express
 +Edition. The following questions will determine whether the database should
 +be starting upon system boot, the ports it will use, and the passwords that
 +will be used for database accounts. Press <​Enter>​ to accept the defaults.
 +Ctrl-C will abort.
 +
 +Specify the HTTP port that will be used for Oracle Application Express [8080]:8080
 +
 +Specify a port that will be used for the database listener [1521]:1521
 +
 +Specify a password to be used for database accounts. Note that the same
 +passwort will be used for SYS and SYSTEM. Oracle recommends the use of
 +different passwords for each database account. This can be done adter
 +initial configuration:​
 +Confirm the passwort:
 +
 +Do you want Oracle Database 10g Express Edition to be started on boot (y/n) [y]:y
 +
 +Starting Oracle Net Listener...Done
 +Configuring Database...Done
 +Starting Oracle Database 10g Express Edition Instance...Done
 +Installation Completed Successfully.
 +To access the Database Home Page go to "​http:/​127.0.0.1:​8080/​apex"​
 +st-oracle:​~/​ora# ​
 +</​code>​
 +
 +=====Remotezugriff auf APEX=====
 +In der Standardkonfiguration ist die Weboberfläche nicht extern erreichbar - wer einen Server ohne grafische Oberfläche betreibt, kann diese somit nicht ohne Weiteres benutzen. Abhilfe schafft das Setzen einer entsprechenden Einstellung innerhalb der Datenbank. Hierfür werden zunächst die Oracle-Umgebungsvariablen bezogen, bevor mittels **SQLPlus** eine Verbindung hergestellt werden kann:
 +
 +<​code>​
 +st-oracle:​~/​ora#​ source /​usr/​lib/​oracle/​xe/​app/​oracle/​product/​10.2.0/​server/​bin/​oracle_env.sh
 +st-oracle:​~/​ora#​ sqlplus
 +
 +SQL*Plus: Release 10.2.0.1.0 - Production on Mi Dez 29 15:12:48 2010
 +
 +Copyright (c) 1982, 2005, Oracle. ​ All rights reserved.
 +
 +Benutzernamen eingeben: system
 +Kennwort eingeben:
 +
 +Verbunden mit:
 +Oracle Database 10g Express Edition Release 10.2.0.1.0 - Production
 +
 +SQL> EXEC DBMS_XDB.SETLISTENERLOCALACCESS(FALSE);​
 +
 +PL/​SQL-Prozedur erfolgreich abgeschlossen.
 +
 +SQL> exit
 +Verbindung zu Oracle Database 10g Express Edition Release 10.2.0.1.0 - Production beendet
 +</​code>​
 +{{ :​computer:​linux:​odxe_debian_login.jpg?​200|APEX Login-Dialog}}
 +
 +Nach einem Neustart der Instanz können auch externe Zugriffe erfolgen:
 +
 +<​code>​
 +st-oracle:​~/​ora#​ /​etc/​init.d/​oracle-xe restart
 +</​code>​
 +
 +
 +
 +======Internetverweise======
 +  * Video über Installation- und Konfiguration:​ http://​vimeo.com/​18269146
 +  * Präsenz von "//​Oracle Database 10g Express Edition//":​ http://​www.oracle.com/​technetwork/​database/​express-edition/​overview/​index.html
 +  * Linux-Downloads von "//​Oracle Database 10g Express Edition//":​ http://​www.oracle.com/​technetwork/​database/​express-edition/​downloads/​index.html
 +  * Systemanforderungen für Linux-Server:​ http://​download.oracle.com/​docs/​cd/​B25329_01/​doc/​install.102/​b25144/​toc.htm
 +  * Oracle Database 10g Express Edition Tutorial: http://​st-curriculum.oracle.com/​tutorial/​DBXETutorial/​index.htm
computer/linux/oracle_10g_express_edition_auf_debian_linux.txt · Zuletzt geändert: 2012/03/02 12:46 von christian